STARTERPAKET MIT E-COMMERCE-TECHNOLOGIEN UND AUTOMATIONEN

Allein mit der Automation für abgebrochene Warenkörbe lassen sich bis zu 10 % mehr Einnahmen erzielen. Was könnte Ihnen der Rest dieses Starterpakets einbringen?

Was wäre, wenn Sie genau wüssten, welche Tools Sie für Ihren E-Commerce-Shop verwenden sollten? Wie wäre es, wenn die leistungsstärksten und wichtigsten Automationen für Sie erstellt werden würden, sodass Sie nur noch auf eine Schaltfläche klicken müssen, um Ihr Marketing einzurichten?

Dieses E-Commerce-Starterpaket enthält die von ActiveCampaign am häufigsten empfohlenen E-Commerce-Integrationen, vorgefertigte Automationen und Strategietipps, die auf die größten Chancen für Ihr Unternehmen abzielen.

Sie bekommen Folgendes:

TOOL TEILEN

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ActiveCampaign Ihnen Werbe-E-Mails über unsere Produkte und Dienstleistungen zusendet. Sie können diese E-Mails jederzeit kostenlos abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Tausende Kunden sind sich einig: Dies sind die besten
E-Commerce-Automationen – vorgefertigt und einsatzbereit

Begrüßungsserie mit Tripwire-Angebot

Dies ist ein entscheidender Moment innerhalb des Kundenlebenszyklus, denn hier bietet sich die Gelegenheit, neue Interessenten an Produkte heranzuführen und sie zu Kundinnen und Kunden zu machen.

3-stufige, optimierte Automation für abgebrochene Warenkörbe

Mit dieser E-Mail werden Kundinnen und Kunden an die Artikel erinnert, die sich noch in ihrem Warenkorb befinden. Gewinnen Sie Verkäufe durch eine Reihe von E-Mails mit ansprechenden Betreffzeilen und hoher Öffnungsrate zurück.

Cross-Selling für neue Kundinnen und Kunden

Sobald Kundinnen und Kunden einen Kauf tätigen, werden sie zu aktiven Kundinnen und Kunden. Wir wollen ihren Schwung beibehalten und sie mit einer Follow-up-Kampagne weiter binden.

Halten Sie Ihre Zielgruppe mit Customer Experience Automation bei der Stange

Kostenlos testen. Keine Kreditkarte erforderlich. Sofortige Einrichtung.

Partnerressourcen

Nutzung von Einkaufsdaten mit ActiveCampaign

Deep Data ermöglicht es Ihnen, in Ihrem ActiveCampaign-Konto eine zunehmende Menge an Informationen über Ihr gesamtes Unternehmen zu sammeln. Unsere Software bezieht wichtige Einkaufsdaten über unsere Integrationen.

E-Commerce-Berichterstattung: Umsatzverfolgung für jede E-Mail

Wissen Sie, wie viel Geld Sie mit einer E-Mail verdienen? ActiveCampaign kann Ihnen bei der Beantwortung dieser Frage helfen.

Einführung

Inhalt des Starterpakets: wie Sie den Moment anvisieren, an dem Ihre Kunden am ehesten zum Kauf bereit sind

longform content featured img (1)

Als Neuling in der Welt der E-Commerce-Automation ist die Liste der Dinge, die Sie automatisieren „könnten“, lang und einschüchternd:

  • Tripwire-Kampagnen
  • Upselling und Cross-Selling
  • E-Mails und Automationen zu abgebrochenen Warenkörben
  • Rückgewinnungskampagnen
  • Bounceback-Kampagnen
  • Auslösung von Automationen auf der Grundlage des durchschnittlichen Auftragswerts
  • Auslösung von Automationen auf der Grundlage der Gesamtausgaben eines Kunden
  • Auslösung von Automationen durch bestimmte Produktpaarungen und Kategorien
  • Bestellbestätigung, Auftragsabwicklung und Sendungsverfolgung
  • Automationen zu Produktinteressen und Kaufabsichten

Automationen können schnell kompliziert werden und einige der komplizierten Teile einer Automation können den Verkauf beschleunigen.

Gleichzeitig sind einige Automationen wichtiger, weil sie von mehr Kunden gesehen werden und einen größeren Einfluss auf den Umsatz haben.

In diesem Starterpaket zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell loslegen können. Ihr Shop ist bereits eingerichtet. Jetzt ist es an der Zeit, die anderen E-Commerce-Tools zu verknüpfen und Ihre E-Commerce-Automationen für einen schnellen Gewinn einzurichten.

Wir geben Ihnen fast alles, was Sie brauchen. Sollten Sie mehr wollen, finden Sie hier die Bereiche Ihres Unternehmens, bei denen sich eine Automation am meisten lohnt.

Was machen Ihre Kunden, bevor sie Ihre Produkte kaufen?

Wie finden Kunden Ihren Shop? Haben sie …

  • einen Beitrag eines Influencers zu Ihrem Produkt gesehen und nach oben gewischt?
  • nach Ihrer Produktkategorie gesucht und Ihre Website bei Google gefunden?
  • mitbekommen, wie ihre Freunde, die bereits Kunden sind, von Ihren Produkten geschwärmt haben?

Im Idealfall stimmen alle drei Aussagen und noch Hunderte mehr, das ist uns klar. Aber wenn Sie sich wirklich auf den wichtigsten Kanal für Ihr Unternehmen festlegen müssten, welcher wäre das?

Die Antwort hilft Ihnen, die Bereiche herauszufinden, auf die Sie Ihre Aufmerksamkeit richten sollten. Hier sind einige der häufigsten Bereiche, auf die sich unsere Kunden konzentrieren, um ihre E-Commerce-Shops zu vergrößern.

Die erfolgreichsten E-Commerce-Geschäfte nutzen Folgendes, um neue Kunden zu finden:

  • Kampagnen mit Influencern auf Instagram, insbesondere weniger bekannten Influencern, die zu einer Landingpage führen
  • Werbekampagnen auf Facebook und Instagram (häufig unter Verwendung unserer Funktion Facebook Custom Audiences), die mit ansprechenden Creatives auf wichtige Zielgruppen ausgerichtet sind
  • Suchmaschinenoptimierung, Erstellung von Produktseiten, die für die wichtigsten Suchanfragen in ihrer Produktkategorie in die Rangliste aufgenommen werden
  • Mundpropaganda und Kundenempfehlungskampagnen, die nicht dem Zufall überlassen werden (bestehende Kunden werden automatisch aufgefordert, Ihnen neue Kunden zu vermitteln)

Worauf sollten Sie sich noch konzentrieren? Überlegen Sie sich, wo Kunden nach Informationen suchen.

Nachdem sie von Ihnen gehört haben, aber bevor sie einen Einkauf tätigen:

  • Potenzielle Kunden suchen auf Ihrer Website nach Produktinformationen, Preisen, Versandkosten und anderen Informationen.
  • Sie suchen auf Websites Dritter nach Bewertungen für Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen.
  • Sie schauen sich die Konkurrenz an und vergleichen Shops, um günstige Angebote zu finden.

Während des Bezahlvorgangs:

  • Sie suchen nach FAQs auf Ihrer Website.
  • Sie suchen nach Gutscheincodes.
  • Sie durchlaufen Ihre Kaufabwicklung und die Funktion „In den Warenkorb legen“.
  • Sie nutzen den Chat auf der Website, um Fragen zu stellen.

Die Auflistung aller Kundentouchpoints kann ermüdend sein, aber sie hilft Ihnen, die Momente zu finden, die jeder Kunde durchlebt. Jeder Kunde durchläuft Ihren Bezahlvorgang – stellen Sie also sicher, dass er benutzerfreundlich ist. Jeder Kunde legt Produkte in den Warenkorb – also sollten Sie Automationen für den Fall erstellen, dass er den Vorgang abbricht.

Jetzt kommen wir wieder in den Bereich, in dem die Automation komplizierter wird. Sie wollen sicher die beste Leistung für Ihr Geld – schnell einzurichtende, unkomplizierte, umsatzstarke Automationen, die Ihnen erlauben, sich auf andere Dinge zu konzentrieren?

Das Wichtigste, was Sie bei der Automation bedenken sollten, ist: Wo wird sie die größten Auswirkungen haben?

Es gibt zwei Antworten. Zwei „Effektmomente“.

  1. Der Moment, kurz bevor jemand eine Kaufentscheidung trifft
  2. Der Moment, kurz nachdem jemand eine Kaufentscheidung getroffen hat

Dieses Starterpaket enthält Automationen für beides. Wir geben Ihnen diese speziellen Automationen aus folgenden Gründen an die Hand.

Der erste Effektmoment: kurz vor einer Kaufentscheidung

Es ist schwer, jemanden zu überzeugen, spontan etwas zu kaufen. Aber wenn die Person bereits über einen Kauf nachdenkt, ist es einfacher, sie dazu zu bewegen.

Deshalb sind die Momente vor einer Kaufentscheidung so wichtig – ein sanfter Schubs in die richtige Richtung kann den Unterschied zwischen einem Verkauf und keinem Verkauf ausmachen.

Dieses Starterpaket enthält zwei Automationen, die auf die Momente vor einer Kaufentscheidung abzielen:

  • Eine E-Commerce-Begrüßungsserie mit einem Tripwire-Produkt
  • Eine 3-stufige, optimierte Automation für abgebrochene Warenkörbe

Warum genau diese beiden?

Eine E-Commerce-Begrüßungsserie ist für Personen gedacht, die Ihrer E-Mail-Liste beigetreten sind, aber noch nichts gekauft haben. Sie sind interessiert genug, um mehr erfahren zu wollen, kaufen aber vielleicht nichts, wenn Sie ihnen kein Angebot schicken.

„Tripwire“-Automationen sollen die Leute dazu bringen, ihren Geldbeutel zu zücken. Dazu wird eine automatisierte E-Mail-Serie gesendet, in der ein günstiges Produkt angeboten wird, oft mit einem Rabatt. Folgende Idee steckt dahinter: Jemand, der einmal bei Ihnen eingekauft hat, wird dies mit größerer Wahrscheinlichkeit wieder tun, vor allem, wenn er die Möglichkeit hat, seine Zahlungsinformationen zu speichern.

Denken Sie darüber nach – bei jeder neuen E-Mail-Anmeldung erhält diese Person sofort ein tolles Angebot, das sie in einen Kunden verwandeln könnte. Vorher haben diese Leute keine Nachrichten erhalten, sodass jeder Verkauf ein Bonus ist.

Automationen zu abgebrochenen Warenkörben sind unverzichtbar. 77 % der Onlinewarenkörbe werden abgebrochen. Die Kunden legen Artikel rein und verlassen dann die Seite – sei es, weil sie abgelenkt wurden, zu einem Mitbewerber gegangen sind oder einfach ihre Meinung geändert haben –und Ihnen entgeht das Geschäft.

Das Praktische an abgebrochenen Warenkörben ist, dass Sie genau wissen, an welchem Produkt die Kunden interessiert sind. Sie könnten niemals jede Person mit abgebrochenem Warenkorb manuell per E-Mail anschreiben. Eine Automation kann das für Sie übernehmen und Einnahmen zurückgewinnen, die Ihnen sonst entgangen wären.

Automationen für abgebrochene Warenkörbe sind kein Geheimnis, aber die in diesem Starterpaket enthaltene Lösung geht noch einen Schritt weiter. Mit 3 Schritten (über mehrere Kanäle) anstelle der typischen Einzel-E-Mail wird mit jeder Nachricht ein anderer Ansatz zur Verkaufsgewinnung verfolgt.

Der zweite Effektmoment: unmittelbar nach einer Kaufentscheidung

Wann ist der absolut beste Zeitpunkt, um Personen zum Kaufen zu motivieren?

Direkt nachdem sie einen Kauf getätigt haben.

Jedes Mal, wenn jemand bei Ihnen einkauft, entsteht eine Dynamik. Diese Person ist bereit zu kaufen – das hat sie gerade bewiesen –, wenn Sie also das richtige Upsell- oder Cross-Sell-Angebot machen, können Sie sie vielleicht zu einer weiteren Bestellung bewegen.

Und wenn diese Person nichts gekauft hat? Auch das ist ein guter Moment.

Wenn Sie wissen, dass jemand über einen Kauf nachgedacht hat (z. B. weil er etwas in den Warenkorb gelegt, aber nicht gekauft hat), haben Sie die Möglichkeit, ihm ein besseres Angebot zu machen. Das können verwandte Produkte oder ein Gutschein sein.

Hier sind die beiden Automationen, die im Starterpaket für diesen Moment enthalten sind:

  • Kontaktaufnahme mit neuen Kunden und Angebot eines ähnlichen Produkts
  • Angebot eines Gutscheins, nachdem potenzielle Kunden die Website ohne Kauf verlassen

Warum genau diese beiden?

Durch ein Follow-up mit einem neuen Kunden können Sie ihn ganz schnell zu einem weiteren Kauf bewegen. Sie wissen, dass Ihre Produkte gut zusammenpassen. Sie müssen Ihren Kunden lediglich zeigen, wie gut sie zusammenpassen, am besten ganz automatisch.

Einer der großen Vorteile dieser Automation ist, dass sie den Wert jedes neuen Kunden erhöht. Das heißt, wenn Sie einen neuen Kunden gewinnen, können Sie davon ausgehen, dass dieser mehr ausgibt. Dadurch können Sie es sich auch leisten, mehr für Werbung und Marketing auszugeben, um neue Kunden zu gewinnen.

Bieten Sie Kunden, deren Geschäft Ihnen entgangen ist, einen Gutschein an. Warum haben Kunden sich gegen einen Kauf entschieden? Es gibt eine Reihe von Gründen, aber unmittelbar nach einem verpassten Verkauf ist ein guter Zeitpunkt, um nachzuhaken. Wenn Sie den Kunden zurückgewinnen können, haben Sie die Möglichkeit, eine längerfristige Beziehung zu ihm aufzubauen (ganz abgesehen von dem eigentlichen Erstverkauf).

Aber das war noch nicht alles – der dritte Effektmoment

Es gibt noch einen weiteren einschneidenden Moment, einen Geheimtipp, der nicht offensichtlich ist, aber eine große Wirkung haben kann.

Die Kunden, die in der Vergangenheit etwas gekauft haben (aber dann nicht mehr).  Sie können nicht jede Person zwei Monate nach einem Kauf bei Ihnen manuell anschreiben – dafür ist einfach keine Zeit.

Aber wenn Kunden sich in der Vergangenheit für Sie entschieden haben, ist es nicht anmaßend zu denken, dass sie vielleicht wieder bei Ihnen einkaufen möchten. Sie könnten beschäftigt sein, Sie vergessen haben oder kein anderes Produkt benötigt haben.

Aus diesem Grund ist die letzte Automation in diesem Starterpaket eine Automation für die Rückgewinnung nach 60 Tagen.

Durch die Automation für die Rückgewinnung nach 60 Tagen melden Sie sich automatisch bei Ihren Kunden, wenn diese 60 Tage lang keinen Kauf getätigt haben. Bieten Sie Ihr beliebtestes Produkt oder einen verlockenden Gutschein an, um die Menschen zum Kaufen zu bewegen, von denen Sie bereits wissen, dass sie an Ihrem Unternehmen interessiert sind.

Inhalt des Starterpakets: was Sie für die Umsetzung benötigen

Jetzt wissen Sie, warum dies die Momente mit der größten Wirkung sind, auf die Sie mit Ihrem E-Commerce-Marketing abzielen sollten. Was ist im Starterpaket enthalten?

  1. 5 vorgefertigte Automationen, die auf die umsatzstärksten Momente in Ihrem Unternehmen abzielen
  2. 10 Empfehlungen für E-Commerce-Tools, die Sie mit Ihrem Shop kombinieren können
  3. Eine Aufschlüsselung der ActiveCampaign-Funktionen, von denen E-Commerce-Shops am meisten profitieren – und Tipps für die Nutzung

Halten Sie Ihre Zielgruppe mit Customer Experience Automation bei der Stange

Testen Sie ActiveCampaign 14 Tage lang kostenlos. Keine Kreditkarte erforderlich. Sofortige Einrichtung. Kein Stress.