KOSTENLOSE VORLAGE FÜR VERTRIEBSZIELE

Der Verkaufsprozess an sich ist einfach. Aber das Skalieren dieses Prozesses und das Erreichen großer Vertriebsziele ist schon schwieriger.

Beim Vertrieb gilt: Fehlende Planung ist der erste Schritt zum Misserfolg.

„Ich habe keinen Tag meines Lebens gearbeitet, ohne etwas zu verkaufen. Wenn ich an etwas glaube, verkaufe ich es.“, so die berühmte Geschäftsfrau Estée Lauder.

Aber man zählt nicht wie Estée Lauder zu den berühmtesten Unternehmern und Geschäftsleuten der Geschichte, ohne große Ziele zu haben.

Glücklicherweise ist dieser Prozess nicht so schwierig, wie es scheint (insbesondere mit dieser Vorlage).

Diese Vorlage für Vertriebsziele wurde speziell entwickelt, um Sie und Ihr gesamtes Team dabei zu unterstützen, den aktuellen Stand und die Ziele zu ermitteln und Wege zu finden, wie Sie gemeinsam dorthin gelangen.

Sie profitieren von Folgendem:

TEILEN SIE DAS TOOL

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ActiveCampaign Ihnen Werbe-E-Mails über unsere Produkte und Dienstleistungen zusendet. Sie können diese jederzeit kostenlos abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Bereit, loszulegen?

Testen Sie ActiveCampaign 14 Tage lang kostenlos. Keine Kreditkarte, keine Einrichtung, kein Problem.

Was sind Vertriebsziele?

Vertriebsziele sind Teil einer umfassenderen Strategie zum Verbessern der Vertriebsergebnisse eines Unternehmens über einen bestimmten Zeitraum.  Mit den richtigen Vertriebszielen kann sich jeder im Vertriebssteam (egal, ob Sie ein Einzelunternehmen betreiben und mehr Umsatz erzielen möchten oder aber Dutzende von Verkäufern haben) auf dieselben Ziele konzentrieren und diese umsetzen, ohne die Gesamtvision aus den Augen zu verlieren.

 

 

Wie werden Vertriebsziele definiert?

Normalerweise umfassen Vertriebsziele Folgendes:

  • Umsatzziele
  • Ziele für die Vertriebsleistung
  • Die zur Erreichung dieser Vertriebsziele verfolgten Strategien
  • Alle Mitarbeiter sowie finanzielle oder technische Ressourcen, die zum Erreichen der Ziele erforderlich sind
  • Aktivitäten und Meilensteine, die zum Erreichen der Vertriebsziele notwendig sind

 

 

Der Planungsprozess für Vertriebsziele

Die Planung der Vertriebsziele kann anfänglich entmutigend sein, aber wenn Sie Schritt für Schritt vorgehen, hält sich der Aufwand in Grenzen. So funktioniert es (mit der Verkaufszielvorlage geht es noch einfacher):

1. Umfang / Zusammenfassung

Geben Sie einen Überblick über den Inhalt des Vertriebszielplans und machen Sie deutlich, wie wichtig die Einhaltung dieses Plans ist.

2. Ziele / Ergebnisse / Umsatzziele

Definieren Sie die spezifischen Umsatzziele für den Vertrieb, die Sie erreichen möchten, sowie die damit verbundenen allgemeinen Geschäftsziele. In unserer Vorlage gehen wir auch auf das aktuelle Ergebnis ein, damit wir den voraussichtlichen Anstieg und die Erfolgskennzahlen messen können, die wir erreichen müssen, um das neue Ergebnis zu erreichen.

3. Einblick in die vorherige Leistung

Nachdem Sie die Ziele und Umsatzziele definiert haben, die Sie mit Ihren Vertriebszielen erreichen möchten, ist es wichtig, die Leistung in der vorherigen Periode zusammenzufassen. Erwähnen Sie mögliche Fehler oder verpasste Chancen, aber auch Erfolge, an die Sie im neuen Zeitraum anknüpfen möchten. Durch diesen Überprüfungsprozess wird Ihr neuer Vertriebsplan mit besseren Daten optimiert. Es wird empfohlen, beim Analysieren der bisherigen Leistung Ihres Vertriebsteams eine Start-Stop-Continue-Methode zu verwenden, um festzulegen, was künftig gemacht, unterlassen oder fortgesetzt werden soll.

In dieser Vorlage finden Sie auch zu analysierende Bereiche:

  • Marktbedingungen
  • Branchenbedingungen
  • Strategien und Taktiken, um sowohl Neukunden zu gewinnen als auch das Bestandsgeschäft auszubauen
  • Kundensegmente
  • Aktionsplan
  • Vertriebstools
  • Meilensteine für Vertriebsziele
  • 30-60-90-Tage-Vertriebspläne
  • Kundenreferenzen
  • Auszeichnungen und Preise
  • Weiterlesen!

 

 

Tipps zum Erstellen Ihres Plans für Vertriebsziele

Ihr Ziel bei der Vertriebszielplanung (die einfacher ist, wenn Sie die Vorlage verwenden) besteht darin, den Wert dessen, was Sie erreichen möchten, zu visualisieren.

Mithilfe der folgenden Tipps können Sie Vertriebsziele definieren, die sich schnell einführen und umsetzen lassen.

  1. Finden Sie heraus, wer die wichtigsten Stakeholder sind.
  2. Stellen Sie im Vorfeld von Präsentationen intelligente Fragen, um die Ziele der Beteiligten in Ihrem Unternehmen zu verstehen und herauszufinden, wie diese mit Ihren Vertriebszielen zusammenhängen/übereinstimmen.
  3. Stellen Sie überzeugende visuelle Darstellungen zusammen, um den Wert der von Ihnen vorgeschlagenen Vertriebsziele zu demonstrieren.
  4. Richten Sie Ihre Vertriebsziele so aus, dass Sie das erforderliche Budget und die erforderlichen Mitarbeiter (Team) erhalten, um sie zu erreichen.

 

 

Kostenlose Vorlage für Vertriebsziele erhalten

Es gibt keine Standardmethode, um Vertriebsziele für Sie und Ihr Team zu definieren.

Das Beste an dieser Vorlage für Vertriebsziele ist, dass Sie damit nicht nur Ihre Vertriebsziele definieren und auf den Weg bringen, sondern auch monatlich und vierteljährlich überprüfen können.

Sie sollten nicht jedes Mal das Rad neu erfinden müssen, wenn Sie und Ihr Vertriebsteam Ihre aktuellen Vertriebsziele bewerten.

Die erfolgreichsten Verkäufer machen das jedenfalls nicht.

Und Sie sollten das auch nicht tun.

Mit dieser Vorlage haben Sie die Möglichkeit, Ihren Vertriebsplan ständig zu optimieren und kontinuierlich mehr Umsatz zu generieren.

Bereit, loszulegen?

Testen Sie ActiveCampaign 14 Tage lang kostenlos. Keine Kreditkarte, keine Einrichtung, kein Problem.